Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Kinesiologie

Kinesiologie bedeutet "Lehre der Bewegung" (Kinesis = Bewegung, Logos = Lehre) und ist eine ganzheitliche Methode, um die Gesundheit zu verbessern, Stress abzubauen, Blockaden zu lösen und die Lebensqualität zu steigern. 

Der Ansatz der Kinesiologie ist auf die Wiederherstellung eines gesamthaften Gleichgewichts gerichtet. Darum ist ihr Anwendungsgebiet fast unbegrenzt.

 

 

 

Zum Beispiel bei:

Ängsten, Bluthochdruck, Konzentrationsschwäche, Lernproblemen, Menstruationsbeschwerden, 

Migräne, Muskelverspannung, Schlafstörungen, Schmerzen, Schwangerschaft, Unfalltraumas etc. 

 

Eine kinesiologische Behandlung ist eine wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin.

Die wesentlichen Bestandteile der Kinesiologie stammen aus der Chiropraktik und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). 
Hinzu kommen Erkenntnisse aus der Gehirn- und Stressforschung.

Nach chinesischer Auffassung fliesst die Lebensenergie in unsichtbarem, den ganzen Körper durchziehenden Bahnen, sogenannten Meridianen. Jeder der 14 Meridiane hat Bezug zu einem oder mehreren Organen und Muskeln. Bei einer Blockade in den Meridianen kann durch Halten oder Massieren verschiedener (Akupunktur-) Punkte der Energiefluss wieder angeregt werden.

Die Chinesen haben Jahrhundertealte Erfahrungen mit der Akupunktur. Ihr Fokus lag und liegt auf dem Erhalt der Gesundheit. In diesem Sinne wurde ein chinesischer Arzt früher nur solange bezahlt, wie sein Patient gesund blieb.

Für die Balance in Körper, Geist und Seele sind auch Chakras relevant.

Chakras sind Energiezentren, welche Informationen über die verschiedenen Schichten der Aura aufnehmen, in die Meridiane weiterleiten, verarbeiten und wieder abgeben. Sind die Chakras blockiert, kann das sowohl seelisch-geistige als auch körperliche Beschwerden nach sich ziehen.

Bei einer Energiebalance, also der Lösung von Blockaden und Wiederherstellung des Gleichgewichts, tragen Sie bequeme Kleidung und können auf der Liege entspannen. 

Durch die sanfte Berührung wird das vegetative Nervensystem direkt in einen Zustand der Ruhe versetzt, in dem tiefgreifende Prozesse der Selbstheilung stattfinden können.